1987 erblickte die Audio Factory das Licht der Welt. Kein ambitioniertes Projekt wurde gescheut, keine Herausforderung im Musikbusiness beiseite gelassen. So entstanden in den Jahren etliche Musiklabel, aberhunderte Musikproduktionen für Werbung, Film und TV sowie ein marktführender Tonträger-Musikvertrieb, eine eigene Filmproduktion und ein großer Musik-Fachverlag.

Kurz nach der Jahrtausendwende standen wir vor der Entscheidung, den Unternehmensberatern und Banken zu folgen und drastisch zu expandieren. Wir entschlossen uns stattdessen für einen teamorientierten, menschlicheren "Reduce to the Max"-Kurswechsel. Der enge Kontakt untereinander und zu unseren Kunden lag uns mehr am Herzen als maximaler Profit. Eine sehr gute Entscheidung, wie sich alsbald zeigte.

Heute steht die Audio Factory Media im B-to-B-Business mit ihren konzentrierten, digitalen und hochprofessionellen Segmenten Spezialvertrieb, Mediadienstleistungen und Musiclicensing stärker am Markt als jemals zuvor, mit Niederlassungen in Wien, Moskau und Hong Kong.